Warning: Use of undefined constant admin - assumed 'admin' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /data/web/1/000/017/673/24701/htdocs/suchtkrankenarbeit/ihrhove/index.php on line 53

Warning: Use of undefined constant schreiben - assumed 'schreiben' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /data/web/1/000/017/673/24701/htdocs/suchtkrankenarbeit/ihrhove/admin/module/gaestebuch/modul.php on line 5

Warning: Use of undefined constant gaestebuch - assumed 'gaestebuch' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /data/web/1/000/017/673/24701/htdocs/suchtkrankenarbeit/ihrhove/admin/module/gaestebuch/modul.php on line 226
BG13
 
 

Zurück zur Seite BG Themen

"Bist du ganz bei "Trost"?

Wer hat Trost nötig?

 

" Ich biete mich an, Dein Alkohol,

ich bin stetss da, wenn du Trost im mich sucht.

Ich bin Dein Freund in allen Lebenslagen.

Dein Trösterchen. "

Gibt es oder gab es Situtationen in deinem Leben,

in denen du untröstlich warst?

 

Wer kan dir dann Trost schenken?

 

Hilft ein tröstendes Wort weiter, als eine Ermahnung?

Trost- in welche Richtung führt mich das.

 

Was ist denn mit dem "vertrösten"?

 

Was muss in einem solchen 'Paket' drin sein, in einem solchen Trost?

 

Was tröstet dich?

 

Wer getröstet ist, der gibt Trost weiter.

Wer gibt, der gewinnt.

Wenn einem in schweren Stunden Gutes widerfährt,

das ist wohl einen Trost für andere wert.

Wenn Gott tröstet, meint er es gut -

mit dir und mit mir.

Wie?> Er geht mit mir den Weg.......

k