BKI Arbeit

Was wir sind und was wir wollen

Bild
1. Zielorientierte Suchtkrankenarbeit.
Das Blaue Kreuz Ihrhove e.V. hat sich eine Grundlage für seine Arbeit gegeben, die es eindeutig
sein lässt in der pluralistischen Erscheinungsform kirchlicher und diakonischer Arbeit.

2. Die Laienbewegung.
Das Blaue Kreuz Ihrhove e.V. ist kein Verein allein für Profis. Die Verantwortung für den Verein liegt
nicht in Händen von einzelnen Funktionären oder  Amtsträgern, sondern ehrenamtliche Mitarbeiter
bestimmen die Arbeit des Vereins. Verkündigung, Seelsorge, diakonisches Handeln und auch Leitung
wird durch Laien wahrgenommen.

3. Die Beständigkeit.
Mündige Christen achten auf die Inhalte der Vereinsarbeit. Ehrenamtliche Mitarbeiter tragen den Verein.
Ältere Mitglieder sind Hilfe und Stütze der Vereinsarbeit.

4. Die Überschaubarkeit.
Der Verein hat eine überschaubare Größe. Die Mitglieder kennen sich, der Vorstand ist in die Arbeit
integriert. Die Vereinsmitglieder haben einen Einblick in alle Belange der Vereinsarbeit. Vorstands
beschlüsse werden überschaubar und einsehbar.

5. Der ökumenische Ansatz.
Menschen aller Konfessionen und Rassen sind zu den Progammen des Blauen Kreuzes eingeladen
und können verantwortlich mitarbeiten.
Das Blaue Kreuz Ihrhove e.V. arbeitet mit in der weltweiten Evangelischen Allianz.

6. Die Identifikation.
Die Mitwirkung aller Mitglieder im Verein ist bei allen Beschlüssen erwünscht. Die gemeinsamen
Aufgaben sind generationsübergreifen

7. Die freiwillige Mitgliedschaft
Im Blauen Kreuz Ihrhove e.V. gibt es keine geborenen Mitglieder. Mitglied wird nur, wer sich mit den
Zielen des Vereins solidarisiert. Die bewusste Entscheidung hilft zur Verbindlichkeit. Darum sind
Gespäche über die Ziele und den Inhalt der Arbeit unbedingt mit allen nötig, die Mitglied werden wollen.

8. Die Opferbereitschaft.
Die freiwillige Mitgliedschaft und die bewusste Entscheidung, die Ziele des Vereins zu unterstützen,
fordern von den Mitgliedern auch erhöhte Opferbereitschaft.

9. Die Mitverantwortung.
Der Verein bietet die Möglickeit, mit an der Verantwortung für den Blaukreuzverein beteiligt zu
werden. Jeder steht damit auch persönlich zuerst in der Verantwortung vor Gott.

10. Der Vorstand.
Die Mitarbeiter und Mitglieder des Blauen Kreuzes Ihrhove e.V. sind einerseits dem Vorstand
des Bki verantwortlich, andererseits vertritt derVorstand die Belange der gesamten Blaukreuzarbeit
gegenüber der Kirche und staatlichen Strukturen.

11. Die Begegnunsgruppe als Dienstgruppe.
Das Blaue Kreuz ist nicht Selbstzweck.Sein Aufgabe ist es, besonders den betroffenen
Suchtkranken und deren Angehörige nachzugehen, die nur schwer den Weg aus der Gebundenheit
finden.

 

Der Verein stellt sich vor...

Bild

weiter zur nächsten Seite....

k